leer

Der Allrounder für Privathaushalte und Industrie – Vinyl Bodenbelag

Der Name des beliebten Bodenbelags stammt aus dem englischen Sprachraum und ähnelt dem uns bekannten PVC-Boden. Mittlerweile wird dieser Bodenbelag auch im privaten Bereich häufig verwendet. Das liegt nicht zuletzt an der Tatsache, dass Vinyl besonders strapazierfähig ist. Im Gegensatz zu anderen Bodenbelägen ist Vinyl immer fußwarm und sogar für Fußbodenheizungen geeignet. Der Preis ist im Vergleich zu Echtholzböden oder Fliesen unschlagbar.

Neben dem Preis besitzt dieser Bodenbelag noch viele weitere Vorteile. Vinyl ist besonders abriebfest und resistent gegen Kratzer oder Wasserflecken. Gerade bei Allergikern oder in Bereichen, wo Hygiene eine große Rolle spielt, eignet sich Vinyl sehr gut, da der Belag pflegeleicht und einfach zu reinigen ist. Das Laufgefühl ist sehr angenehm und auch beim Design müssen mittlerweile keine Abstriche mehr gemacht werden. Die sogenannten Design Beläge empfinden Holz oder Steinfußböden täuschend echt nach und sind dank Ihrer Resistenz gegen Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung in jedem Bereich einsetzbar. Auch die Verarbeitung solcher Bodenbeläge erfordert nicht mehr zwingend einen Fachmann. Klebe- oder Klicksysteme können von nahezu jedem Heimwerker verlegt werden. Beim Verlegen eines Vinyl-Fußbodens wird lediglich ein gerader und sauberer Untergrund benötigt. Zum Zurechtschneiden einzelner Teile genügt eine einfache Schere. Fliesenschneider oder ähnliche Werkzeuge gehören der Vergangenheit an. Auch beschädigte Teile können problemlos ausgetauscht werden. Falls der Boden einmal komplett ausgewechselt werden soll, kann der Boden ohne größere Rückstände wieder entfernt werden. Als besonders schnelle Verlege Möglichkeit haben sich Vinylfliesen herausgestellt.

Die Reinigung von Vinylfußböden verläuft relativ unkompliziert. Die Trockenreinigung erfolgt mit Hilfe eines Staubsaugers oder eines Besens. Bei hartnäckigen Verschmutzungen empfiehlt sich das Putzen mit einem herkömmlichem Allzweckreiniger oder Spülmittel. Nach der Feuchtreinigung sollte man den Boden einfach trocknen lassen.

Dank Vinylböden in authentischer Holzoptik muss man sich zukünftig nicht mehr zwischen Vinyl oder Parkett entscheiden und kann die Vorteile beider Bodenbeläge vereinen. Auf den ersten Blick ist der Vinyl Bodenbelag in Holzoptik nicht vom klassischen Parkett zu unterscheiden und schafft eine ebenso gemütliche und einladende Atmosphäre. Nach wie vor besticht er durch seine optimalen Hygieneeigenschaften sowie Pflegeleichtigkeit und Robustheit. Bezüglich der Optik sind hier von klassischem bis hin zu rustikalem Design keine Grenzen gesetzt.